Trends und Chancen in der Logistik

Trends und Chancen in der Logistik

Themen 23/05/2017

E-Com wächst – die „konventionelle“ Logistik aber auch!

Das Bild des Marktes für Logistikimmobilien ist bunter geworden und seine Entwicklung schwieriger zu deuten. Geleitet von zahllosen Veröffentlichungen ist man u. U. versucht, bei einem surrenden Geräusch in der Umgebung den Kopf einzuziehen, um einer selbstgesteuerten Paketdrohne auszuweichen. Der Siegeszug des E-Commerce wird so ausführlich öffentlich diskutiert, dass die „konventionelle“ Logistik hier und da unter den Wahrnehmungsradar zu rutschen scheint. Ein nüchterner Blick auf die reale Logistikwelt in Kerneuropa offenbart Veränderungen, die tatsächlich Auswirkungen auf Logistikimmobilienportfolien haben müssen:

Flächenknappheit und Chance Brownfield:

Investitionen in solchen Bereichen brauchen Erfahrung in der Sanierung, Bebauung und im Dialog mit Politik, Behörden und Bevölkerung, um Lösungen zu vereinbaren, Budgetgrenzen einzuhalten und andauernde Akzeptanz zu schaffen. Besondere Vereinbarungen u. a. bei der Anpassung des Baus an städtebauliche Ansprüche und besondere Berücksichtigung z. B. von E-Mobilität sind die Regel. Diesen Ansprüchen folgen wir gern, denn der dauerhafte Erfolg des Objektes muss auch lange nach der Erteilung der Baugenehmigung immer neu erworben werden – zur Sicherung der Investition. Brownfield-Lagen sind oft gleichzeitig Industrie-Cluster mit spezifischer, stabiler Flächennachfrage.

Eine Garbe Entwicklung: Brownfield mitten im Industrie-Cluster

Alstom-Luft_stage

Projekt Alstom, Salzgitter: Hier wurden 60.000 qm Grundstück von den Resten einer Fabrik aus dem 2. Weltkrieg befreit. U. a. wurde eine unterkellerte Fundamentplatte abgebrochen, um dann eine in das Stahlproduktions- und Fahrzeugbau-Cluster Salzgitter eng eingebundene 30.000 qm Hallenfläche zu schaffen. Die Ausgestaltung der Halle folgt mit Kranbahnen und dem ebenerdigen, überdachten Entladetunnel den Anforderungen der lokalen Industrien.

Eine Garbe Entwicklung: Im Cluster funktioniert auch ein Standardbau

Von hier werden Technikzulieferer im Fahrzeugbau-Cluster Salzgitter logistisch ver- und entsorgt: Die von uns entwickelte Anlage der Spedition Rudolph.

Eine Garbe Entwicklung: Westdeutsche Fruchtfolge – Wehrmacht, US-Armee, Logistik und Produktion

Ehemalige Kasernen sind oft ideale Brownfields: Eingebunden in das Stadtgebiet fordert die Entwicklung besondere Anpassung in Gestaltung und auch Nutzung – z. B. wie hier in Mannheim die logistische Werksver- und Entsorgung einer Produktion mit E-Mobilität. Sie bietet aber auch viel Potenzial in Nachvermietung und Verkauf.

Westdeutsche Fruchtfolge_stage

Eine Garbe Entwicklung: Logistik-Klassiker Eine Garbe-Brownfield-Entwicklung im Duisburger Logport: Projekt für Trinkkontor (Bitburger-Gruppe) mit Fertigstellung im Jahr 2016 Garbe_Visualisierung-trinkkontor_Bitburger_stage

Eine Garbe Entwicklung: Wir können auch anders! Kann Logistik, Handel und auch Fertigung: Unternehmensimmobilie in Metropollage Hamburg für den Outdoor-Markenartikler Bergans. metropollage_hamburg_stage

Eine Garbe Entwicklung: Cluster-Einbindung erzeugt Mietstabilität

Unternehmensimmobilie ThyssenKrupp Aerospace im Aero-Park Varel

Verwandte Themen

Außen gleichförmig, innen vielfältig – die Westfalenhütte

Thema ansehen