GIANT-Transaktion erfolgreich abgeschlossen

News 01/12/2016
Hamburg, 1. Dezember 2016 – 34 Logistik- und Industrieimmobilien in Deutschland und den Niederlanden im Wert von 450 Millionen Euro sind zum 30. November in den Growth Industrial Asset Net-Income Trust (GIANT) übergegangen. Damit ist eine der größten und komplexesten Transaktionen des Jahres in diesem europäischen Immobiliensegment nun erfolgreich abgeschlossen worden.
Tag-2-357

„Mit dem gelungenen Abschluss untermauern wir unsere Position als einer der führenden deutschen Assetmanager im Bereich Logistik- und Industrieimmobilien“, sagt Christopher Garbe, Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate.
„Wir danken vor allem der pbb Deutsche Pfandbriefbank für ihre hervorragende Unterstützung in der Finanzierung und Strukturierung dieser Transaktion. Die pbb stellt als Senior Lender einen signifikanten Darlehensbetrag und will aus dem Seniordarlehen Anteile im Rahmen einer Konsortialfinanzierung ausplatzieren. Wir danken auch unseren Beratern von Greenberg Traurig und HLB Stückmann für die professionelle rechtliche und steuerliche Strukturierung des Joint Ventures, ebenso wie Taylor Wessing und Freshfields Bruckhaus Deringer für die Transaktionsberatung.“
Das GIANT-Portfolio besteht aus mehr als 34 deutschen und niederländischen Industrieimmobilien im Bereich der Logistik. Das Joint Venture, das für eine Gruppe von berufsständischen Versorgungswerken strukturiert wurde, verbindet durch den Erwerb verschiedene von der Garbe Industrial Real Estate GmbH schon zuvor verwaltete Portfolien. Garbe wird das Portfolio für das Joint Venture weiterhin als geschäftsführender Investment- und Assetmanager betreuen.