Garbe und Deutsche Post DHL verlängern Mietvertrag für Logistikzentrum Unna

News 31/10/2011
Unna/Hamburg: Die Garbe Logistic AG und die Deutsche Post Immobilien GmbH haben ihren Mietvertrag für das Logistikzentrum in Unna verlängert. Dort wickelt DHL Supply Chain die Logistik für namhafte Hersteller von Körper- und Hauspflegeprodukten ab.

Als Bauträger und Eigentümer hat der Hamburger Logistikimmobilienentwickler Garbe ein Investitionsobjekt im Wert von über 50 Millionen Euro geschaffen. Seit ihrer Fertigstellung im Jahr 2007 wird die Immobilie als „Logistik Campus“ genutzt. Mit diesem Konzept bietet DHL Supply Chain verschiedenen Kunden aus einer Branche gemeinsame logistische Dienstleistungen an. Jährlich können am Standort Unna 1,5 Millionen Paletten umgeschlagen werden. Zusätzlich zum Transport bietet DHL seinen Kunden die Lagerhaltung, Etikettierung und Verpackung, Kommissionierung sowie den Bau von Verkaufsdisplays als Service.
Die Logistikimmobilie verfügt über 80.000 Quadratmeter Hallenfläche, über 5.000 Quadratmeter Bürofläche sowie weitere 50.000 Quadratmeter Freiflächen. Über die nahegelegene Autobahn 1 ist auch die Autobahn 2 schnell erreichbar – und die Verkehrsanbindung damit hervorragend. Zudem hat sich die Region östliches Ruhrgebiet zu einer der bedeutenden europäischen Logistikdrehscheiben entwickelt.