Garbe Logistic mit gutem Transaktions- und Vermietungsergebnis

News 16/04/2013
Hamburg: Die Garbe Logistic AG hat in den vergangenen sechs Monaten ein sehr gutes Transaktions- und Vermietungsergebnis erreicht. Jetzt sollen verstärkt Akquisitionen und Projektentwicklungen in den Vordergrund rücken.

In den beiden vorangegangenen Quartalen hat der Hamburger Anbieter und Manager von Logistikimmobilien Transaktionen in Höhe von knapp 180 Millionen Euro abgeschlossen und auch die hohe Vermietungsquote von 98 Prozent konnte mit 320.000 neu- und nachvermieteten Quadratmetern in den vergangenen zwölf Monaten konstant auf hohem Niveau gehalten werden.

Für die verbleibenden Quartale 2013 will Garbe Logistic den Fokus weiterhin verstärkt auf Ankaufsaktivitäten für den IVG-Garbe Logistik Fonds legen. Der erste erfolgreiche Ankauf einer Neubau-Logistikimmobilie in Markgröningen ist bereits vollzogen.

„Im Bereich der Projektentwicklung konnten wir uns ebenfalls die ersten Verträge in diesem Jahr sichern. Hier sind wir gerade dabei, die Anforderungen an die Mietobjekte in den Projektplanungen umzusetzen“, sagt Vorstand Jan Dietrich Hempel.

„Das sehr gute Transaktionsergebnis ist das Resultat unserer hervorragenden Vermietungsleistungen in den vergangenen Jahren. Da wir im Wesentlichen Immobilien aus unserem Projektentwicklungsfonds veräußert haben, können wir das freigesetzte Kapital jetzt wieder verstärkt für neue Projektentwicklungen einsetzen“, kommentiert Vorstand Christopher Garbe. „Dabei haben wir den Vorteil, schnelle Entscheidungen zu treffen und aufgrund der starken Eigenkapitalausstattung unseres Projektentwicklungsfonds unabhängig von Bankenfinanzierungen zu sein.“