Garbe Logistic AG baut Multifunktions- Logistikhalle für die Rudolph Logistik Gruppe

News 02/07/2013
Hamburg/Gudensberg: Die Garbe Logistic AG ist von der Rudolph Logistik Gruppe mit der Errichtung eines neuen Logistikzentrums beauftragt worden. Es ist bereits das vierte Projekt, das der Hamburger Logistikimmobilienentwickler für den international tätigen Logistikdienstleister realisiert.

Der Neubau mit einer Hallenfläche von 8.800 Quadratmeter entsteht in den kommenden Monaten auf einem 19.000 Quadratmeter großen Grundstück in Gudensberg, rund zehn Kilometer vom Rudolph-Stammsitz in Baunatal entfernt. Mit der neuen Logistikhalle, der zweiten, die die Garbe Logistic AG am Standort entwickelt, verfügt Rudolph in Gudensberg künftig über eine Lagerfläche von 19.300 Quadratmeter.

Die Übergabe des modernen Logistikzentrums ist für Mitte November vorgesehen. „Wir wachsen am Standort weiter und benötigen hier dringend zusätzliche Logistikflächen“, erläutert Reinhard Braun, Geschäftsfeldleiter Industrie und Fulfillment bei der Rudolph Logistik Gruppe. Der Logistikdienstleister wird die drittverwendungsfähige Logistikimmobilie als Erweiterung für seine Fulfillment Kunden nutzen. Insgesamt sollen dort perspektivisch bis zu 40 neue Arbeitsplätze entstehen.

Sowohl für die neue Halle als auch für die Bestandshalle wurden langfristige Mietverträge geschlossen. „Rudolph Logistik ist für uns ein Stammkunde“, zeigt sich Jan Dietrich Hempel, Vorstand der Garbe Logistic AG, erfreut. „Die langen Mietvertragslaufzeiten sind gleichzeitig aber auch ein Beweis für das Vertrauen, das unsere Kunden in unsere Immobilien und Dienstleistungen haben.“

Über die Rudolph Logistik Gruppe

Die Rudolph Logistik Gruppe ist ein international tätiger Logistikdienstleister mit 36 Standorten in Deutschland, Europa und auf der Arabischen Halbinsel. Mehr als 2.200 Mitarbeiter sorgen täglich für optimale Kundenservices – von der Beschaffungslogistik über die Kommissionierung bis zur Distribution an die Kunden. Darüber hinaus übernimmt Rudolph komplette Outsourcingprojekte inklusive Vormontagetätigkeiten und Zusatzservices wie Qualitätskontrollen. Die durchgängige, gleich bleibend hohe Qualität der Dienstleistungen bestätigen aktuelle Zertifikate nach den Normen DIN ISO 9001, 14001 und VDA 6.2.