Ganz Garbe im EM-Fieber

News 23/06/2016
Gute Stimmung beim Public Viewing von Garbe: Die Garbe Unternehmensgruppe lud zum EM Gruppenfinale Deutschland gegen Nordirland ins Alabama Kino auf Kampnagel ein.
IMG_3534

Über 200 Mitarbeiter, Geschäftspartner sowie Freunde und Familie der Garbe Gruppe fanden sich am Dienstagnachmittag auf dem alten Gelände der ehemaligen Kranfabrik ein, um dem Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Achtelfinale der Europameisterschaft entgegenzufiebern.

Vor dem Alabama Kino hatte die Garbe Gruppe ein Grillfest vorbereitet und dabei an alles gedacht, was zu einem echten Public Viewing gehört: von Laola-Blumenketten über Klopfschläuche bis hin zu Deutschlandfahnen. Für die kleinen Fußball-Fans wurden zusätzlich noch Seifenblasen und Malbücher bereitgestellt. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das üppige Buffet bot unter anderem Würstchen vom Grill, köstliche Beilagen und sommerliche Salatkreationen für jeden Geschmack. Die Stimmung war entspannt und fröhlich.

Zur Begrüßung der geladenen Gäste stieg Christopher Garbe persönlich auf einen der Biertische und verkündete: „Wir veranstalten bereits zum zweiten Mal ein Public Viewing und möchten uns damit wieder ganz besonders bei allen Mitarbeitern, Geschäftspartner und Kunden für ihre Zusammenarbeit und ihr Vertrauen bedanken.“ Zum Dank für die gelungene Vorbereitung der Feier überreichte er noch Blumen und Schokolade an die fleißigen Helferinnen und Organisatoren.

IMG_3543

 

Pünktlich zum Anpfiff der deutschen Partie fanden sich dann alle im Saal ein, um das Spiel auf der großen Kinoleinwand zu genießen. Doch nach der zweiten vergebenen Torchance von Thomas Müller wurde die Stimmung etwas angespannter. Während in den hinteren Reihen bereits die ersten das Spiel aufgeregt kommentierten, hielten die Zuschauer in den vorderen Reihen bereits vor Spannung den Atem an. Doch als Mario Gómez in der 29. Spielminute den Ball endlich im Tor versenkte, hielt es niemanden mehr auf den Sitzen und die Anspannung war wieder verflogen.

In der Halbzeitpause stärkten sich alle Anwesenden noch einmal am Buffet, um dann in der zweiten Halbzeit dem Sieg der deutschen Mannschaft entgegenzufiebern. Es fielen zwar keine weiteren Tore für die deutschen Nationalelf, aber die „Null“ wurde gehalten und so endete der Sommerabend schließlich mit glücklichen Gesichtern.

 

IMG_3533